logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok Prvni blok Temelina pracuje na plny vykon stav temelina 2.blok Druhy blok Temelina pracuje na plny vykon


Petice Chytrá energie

Aktuelle Artikel

Isar-Nemecko

2022 läuft die Zeit für die letzten Atomkraftwerke in Bayern ab. Vorher soll der Katastrophenschutz für den Fall eines Atomunglücks stark reformiert werden. Der logistische Aufwand für die Umplanungsarbeiten ist immens. Viele erfreuliche Nachrichten hatte die deutsche Atomindustrie zuletzt nicht zu vermelden, diese jedoch gehörte aus ihrer ureigenen Sicht dazu: Drei der weltweit vier produktivsten Kernkraftwerke stehen in der Bundesrepublik – mit Isar 2 zum wiederholten Mal an der Spitze. Mehr als zwölf Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt der Druckwasserreaktor nahe [...]

Pavel 30.05. 2014 [...]
Grohnde

Münster – Bei der Revision des Atomkraftwerks (AKW) Grohnde in Niedersachsen bei Hameln treten immer mehr Defekte zutage. Zunächst wurde ein Generatorschaden festgestellt, dann ein Fremdkörper im nuklearen Teil des Reaktors identifiziert und nun werden auch noch kaputte Federn gemeldet. Landesumweltminister Stefan Wenzel (Grüne) ist in Alarmbereitschaft. Laut Wenzel handelt es sich dabei nicht um einen Einzelfehler. Bislang sind insgesamt sechs defekte Federn gefunden worden. Diese Federn sind Teil der sogenannten Drosselkörper, die für einen gleichmäßigen Kühlkreislauf der Brennelemente sorgen [...]

Pavel 30.05. 2014 [...]
zelena planeta

„Heute 100 Prozent Erneuerbarer Strom – künftig noch viel mehr: Schleswig-Holstein bleibt führender Energiewendestandort“ Minister Habeck stellt Gutachten zum Ausbau der Erneuerbaren Energien vor! KIEL – Die Energiewende in Schleswig-Holstein kommt gut voran. Das nördlichste Bundesland wird in diesem Jahr seinen Stromverbrauch rechnerisch allein aus Sonne, Wind und nachwachsenden Rohstoffen decken und bleibt damit Vorreiter unter den Bundesländern. (WK-intern) – „Wenn das Windjahr mindestens durchschnittlich wird, können wir mit den 2014 installierten Anlagen die 100 Prozent-Marke erreichen. Dann sind wir [...]

Pavel 23.05. 2014 [...]
Reaktor+znak

Bei der Überprüfung eines Reservesystems im tschechischen Atomkraftwerk Temelin sind rund 150 Liter leicht radioaktives Wasser ausgetreten. Grund sei ein undichter Verschluss gewesen, wie ein Sprecher der Betreibergesellschaft CEZ gestern mitteilte. Das Wasser habe aufgefangen werden können. Die Gesundheit der Mitarbeiter sei den Angaben zufolge nicht gefährdet gewesen. Die Leitung soll die Kühlwasserversorgung des Reaktors ergänzen. „Temelin ist nicht mehr im Versuchsbetrieb und sollte die Kinderkrankheiten hinter sich haben“, reagierte eine Sprecherin der Anti-Atom-Organisation Südböhmische Mütter auf Anfrage der Agentur [...]

Pavel 23.05. 2014 [...]
Grohnde

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) fordert von AKW-Betreiber E.on eine vollständige Klärung der Ursachen des Störfalls im Atomkraftwerk Grohnde. Ein Totalschaden am Generator hat das Atomkraftwerk Grohnde im niedersächsischen Kreis Hameln-Pyrmont lahmgelegt. Wann der Meiler wieder angefahren werden kann, ist noch nicht absehbar. Das AKW war am Freitag der vergangenen Woche für die jährliche Routinerevision und den Austausch verbrauchter Brennelemente vom Netz genommen worden. Am Wochenende meldete der Betreiber E.on den Schaden der Atomaufsicht im niedersächsischen Umweltministerium. Klar ist: Der [...]

Pavel 19.05. 2014 [...]
ryva

Vom Kraftwerksbetreiber TEPCO veröffentlichte Daten und Fakten werden oft angezweifelt. Allerdings gibt es, in Ermangelung anderer Quellen, oft keine Möglichkeit, diese Angaben auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Die heutigen Fukushima News zeigen jedoch, das es zumindest entsprechende Bemühungen gibt. Fukushima-Initiative prüft Belastung des Meeresbodens: Eine unabhängige Organisation, die von Fischern der Präfektur Fukushima unterstützt wird, unternimmt Strahlungsmessungen des Meeresbodens, in der Nähe des AKW Fukushima Daiichi vor. Hintergrund des Projekts ist die Furcht vor weiteren Beeinträchtigungen der örtlichen Fischereien und [...]

Pavel 15.05. 2014 [...]
cattenom3

Zehn Mitarbeiter bei Vorfall leicht verstrahlt Bei einem Zwischenfall im französischen Atomkraftwerk Cattenom sind diese Woche zehn Mitarbeiter leicht verstrahlt worden. Das nahe der Grenze zu Deutschland und Luxemburg gelegene Kraftwerk teilte in seinem wöchentlichen Rundschreiben mit, bei den Mitarbeitern einer externen Firma, die an einer Baustelle am Reaktor Nummer Zwei arbeiteten, sei eine leicht erhöhte Belastung mit Radioaktivität gemessen worden. Diese sei jedoch “ohne Folgen” für die Gesundheit der Betroffenen. Der Reaktor Nummer Zwei ist seit Mitte April außer [...]

Pavel 15.05. 2014 [...]
BELENE

Die drei großen Energieunternehmen Eon, RWE und EnBW möchten ihre Atomkraftwerke in einer öffentliche Stiftung endlagern. Die staatliche Organisation soll den Abbau und die Müllsicherung übernehmen. Die Energiekonzerne Eon, RWE und EnBW wollen, dass der Staat ihre Atomkraftwerke übernimmt. Der Bund soll die Meiler bis zum Abschalten des letzten Kraftwerks im Jahr 2022 weiterbetreiben, er soll dann den Rückbau der Anlagen und die Kosten für die Entsorgung des Atommülls übernehmen, schlagen die Unternehmen vor. Dafür soll eine öffentlich-rechtliche Stiftung gegründet [...]

Pavel 15.05. 2014 [...]
uhelna-elektrarna

Trendwende auf dem Strommarkt: Die Produktion etwa mit Kohle ist in den ersten vier Monaten des Jahres deutlich gefallen. Das hat Konsequenzen. Die Stromwirtschaft hat bei der Bundesnetzagentur beantragt, 7.740 Megawatt an Kraftwerkskapazitäten stillzulegen – 60 Megawatt davon wurden bereits abgeschaltet. Das geht aus der jüngsten Liste hervor, die die Regulierungsbehörde zum Thema erstellt hat. Die Aufstellung weist 45 Kraftwerke aus, die nach dem Willen ihrer Betreiber aus dem Markt genommen werden sollen – rund 60 Prozent davon endgültig, der [...]

Pavel 15.05. 2014 [...]
309951_537317939639804_2114224604_n

Im Rahmen der Europa – Aktionswoche für die Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima finden im März und April in Hunderten europäischen Städten Mahnungsaktionen – Debatten, Ausstellungen, Konzerte, Messen und Massenversammlungen – statt. Am Donnerstag, den 24.April werden ab 20:30 Uhr auf dem Budweiser Hauptplatz 400 Kerzen in Form eines radioaktiven Zeichens angezündet werden. Die traditionelle Mahnaktion zum 28.Tschernobyl – Gedenktag veranstalten in Budweis die Vereine BIU und Südböhmische Mütter.

Pavel 22.04. 2014 [...]
JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

JE-Evropa

Neustart von belgisc

Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ...

Phillipsburg

Deutschland: Kernkr

Nach einem Schaden am Notstromaggregat ist Block 2 des Atomkraftwerks ...

Brokdorf

Deutschland: Atomkra

Das Atomkraftwerk Brokdorf ist vom Netz, allerdings nur für vier ...

KKW BEZNAU, KKB, ATOMKRAFTWERK BEZNAU, REAKTOR, ATOMSTROM, ATOMKRAFT, ATOMKRAFTWERK, KERNKRAFT, KERNKRAFTWERK, KKW, AKW, ATOMENERGIE, REAKTORBLOCK 1, REAKTORGEBAEUDE 1, BEZNAU 1,

Schweiz: AKW Beznau

ATOMENERGIE ⋅ Das Atomkraftwerk Beznau I in Döttingen AG darf ...

Uloziste

Lukas Mandl (ÖVP):

EU-Abgeordneter Mandl tritt mit der Bezirks-ÖVP gegen Endlager bei der ...

Uloziste

Deutschland: Endlage

Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sieht Deutschland bei der Suche nach ...

Uloziste

Niederöerreichische

Die tschechische Regierung ist nach wie vor auf der Suche ...

Dukovany

Ausbau der Atomkraft

Beim geplanten Ausbau der Atomkraft will sich der tschechische Staat ...

index

Fotos der Ausstellun

DÜSSELDORF In der Ausstellung „Fukushima – eine notwendige Erinnerung“ in ...

Gundremmingen

Atomkraft in Deutsch

Mit politisch erzwungenen Abschieden von Energie-Technologien hat Deutschland mittlerweile Erfahrung. ...

VB-reaktory

Anti-Atom-Politik in

2019 wird ein Entscheidungsjahr für die Anti-Atompolitik im Bezug auf ...

Gundremmingen

Radioaktiver Müll f

Abfall aus dem Atomkraftwerk Gundremmingen könnte im Kreis Neu-Ulm verbrannt ...

VB-reaktory

Hitachi legt Atomkra

Der japanische Konzern zieht seine Pläne zurück, da durch das ...

Asse-sklad2

Bundesamt weist Krit

Zwischen Umweltschützern und einer Bundesbehörde gibt es Streit um die ...

index

Deutschland: Wer ein

Die Suche nach einem Endlager für die Rückstände der deutschen ...

pozar-radioaktivita

Brand in südkoreani

In einem Forschungszentrum für nukleare Energie in Südkorea ist am ...

demonstrace-traktory

Anti-Atom-Treck zieh

Hunderte Menschen haben mit einem Anti-Atom-Treck gegen Atomenergie und Atommüll ...

Jaderny transport do JE Temelín

Proteste in Deutschl

Der umstrittene Atomtransport von Lingen in die Schweiz, der laut ...

15_09_14_12_20_je_temelin

Südafrika stoppt Pl

Südafrika will bis auf Weiteres keine russischen Atomkraftwerke kaufen. Russlands ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ