logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok Prvni blok Temelina pracuje na plny vykon stav temelina 2.blok Druhy blok Temelina pracuje na plny vykon


Petice Chytrá energie

Aktuelle Artikel

tezba uhli-klima

Bis zum Bruch der Abbau-Limite könnte die ungünstige Situation in der tschechischen Heizkraftwirtschaft führen. Im Tschechischen Fernsehen sagte es der Stellvertreter des Industrieministers für Energetik Tomas Hüner. Laut den Abschätzungen sollen nach dem Jahr 2015 großen Heizkraftwerken bis zu 6,5 Millionen Tonnen der Braunkohle jährlich fehlen. Die Situation löst jetzt eine spezielle Kommission der Energiefachleute, die der Industrieminister Martin Kocourek zusammengesetzt hat. Die soll bis Frühling eine Studie ausarbeiten, wie die Wärmelieferungen nach dem Jahr 2015 zu lösen. Wenn sich [...]

Pavel 1.03. 2011 [...]
Euratom

In Österreich startet heute die Aktion mit dem Namen „Volksbegehren“. Es handelt sich um die Sammlung der Unterschriften für die Unterstützung des Austrittes des Alpenlandes aus der Europäischen Atomgemeinschaft (Euratom). Die Hauptinitiatoren des Projektes der Antiatom-Gruppen Atomstopp Oberösterreich und Plattform gegen Atomgefahr Salzburg wollen 100 Tausend Unterschriften der Bürger sammeln. Wenn es ihnen gelingt, wird sich mit dem Programm das österreichische Parlament auseinander setzen müssen. Die Oppositionsparteien Grüne, Freiheitliche und auch Zukunft Österreichs sind gegen die Mitgliedschaft des Landes in [...]

Pavel 28.02. 2011 [...]
penize

Der Energiegesellschaft CEZ verringerte sich im vorigen Jahr der Nettogewinn auf 47,16 Milliarden Kronen. Die Betriebserlöse der Firma stiegen um 1% auf 198,85 Milliarden Kronen, die Stromerzeugung erhöhte sich um 2%. Die Ergebnisse hat laut dem Generaldirektor des Energiekonzerns Martin Roman die Krise in der Region beeinflusst. Der Betriebsgewinn vor den Abzügen verringerte sich um 2% auf 89,09 Milliarden Kronen. CEZ ergänzte, dass der Netto,-und Betriebsgewinn höher war, als die Firma vorausgesetzt hat. Im Rahmen des Programmes „Neue Vision“ will [...]

Pavel 25.02. 2011 [...]
P1150202

Praktisch jeden Monat taucht minimal eine Nachricht über die Expansion der CEZ-Gruppe in der Heizkraftwirtschaft  auf. Nicht einmal Februar wird eine Ausnahme darstellen. Den Bau der 25 km langen Fernwärmeleitung aus dem Atomkraftwerk Temelin in die Stadt Budweis genehmigte vor ein paar Tagen das Umweltministerium. Laut der Feststellung des Ministeriums wird der Bau keine bedeutendere Auswirkung auf die Umwelt haben, und deswegen wurde sie in einem verkürzten Verfahren genehmigt. CEZ hat um die Beurteilung der Einflüsse des Vorhabens im Dezember [...]

Pavel 24.02. 2011 [...]
solarni panely

Brüssel – Die Tschechische Republik wurde im vorigen Jahr zu einer Großmacht in der Nutzung der Solarenergie.  Die installierte Leistung neuer Solarkraftwerke war im Jahre 2010 die drittgrößte in der Europäischen Union und hat 1.000 MW überschritten. Vor Tschechien waren nur Italien und Deutschland, deren Leistung der neu installierten Solaranlagen fast 7.000 MW erreicht hat. Das führte gestern die Europäische Assoziation der Photovoltaik-Industrie an. Nur in der Tschechischen Republik wurden im vorigen Jahr Solarkraftwerke mit einer höheren Leistung installiert als [...]

Pavel 24.02. 2011 [...]
P1230450

Spekulationen über eine mögliche Verspätung der geplanten Erweiterung des Atomkraftwerkes Temelin um zwei neue Blöcke bekommt klarere Umrisse. Die Stromgesellschaft CEZ hat in der vergangenen Woche ohne eine große Publizität den offiziellen Termin der Fertigstellung des Baues um minimal 5 Jahre verschoben. Das geht aus der neuen Dokumentation zum Auswahlverfahren hervor, informierte als erster der Server Ekonom.cz Je nach den ursprünglichen Voraussetzungen sollten die neuen Temelin- Blöcke im Jahre 2020 fertiggestellt werden. Laut einem Zusatz, der am Serber der öffentlichen [...]

Pavel 24.02. 2011 [...]
jaderny odpad

Spezielle Sendung “20 Minuten von Radiozurnal” geht nach Südböhmen. Haben Sie Angst vor Atomabfall? Wo soll man den Atomabfal lagern? Hören Sie uns am Mittwoch von 17.00 Uhr. Zur öffentlichen Diskussion können auch Sie kommen! Wir laden Sie zum zweiten Besuch des Spezials von Martin Veselovsky ein. Sie können entwedet persönlich nach Bozejovice im Südböhmischen Kreis kommen oder uns auf der Frequenz Radiozurnals hören, im Internet oder life auf Video unter www.zpravy.rozhlas.cz sehen. Die Diskussion wird auch die regionale Station [...]

Pavel 23.02. 2011 [...]
P1230448

Zu den Gründen der fünfjährigen Verschiebung des Termines der Fertigstellung der Erweiterung des Atomkraftwerkes Temelin auf das Jahr 2025 gehört auch die Verringerung der Stromnachfrage in Folge der ökonomischen Krise. Den Senatoren vom Umweltausschuß sagte es heute der Generaldirektor der Energiegesellschaft CEZ Martin Roman. Wenn Temelin laut ihm im urpspünglichen Termin bis 10 Jahren errichtet wäre, könnte man den Strom von seinen zwei neuen Blöcken nicht verkaufen. “Dank der Krise kehrte der Stromverbrauch um einige Jahre zurück. In Deutschland erreichte [...]

Pavel 23.02. 2011 [...]
Necas

Vier Bürgervereinigungungen machten heute mit einem offenen Brief den Premierminister Petr Necas (ODS) und den Aussenmnister Karel Schwarzenberg (TOP 09) auf Risiken aufmerksam, die mit der Atomenergienutzung verbunden sind. Die Vereinigungen Südböhmische Mütter, Calla, Bürgerinitiative Umweltschutz und die Bewegung Duha wandten sich an die beiden Politiker, nachdem Necas vor dem letzten Brüssel-Energiegipfel die Überzeugung geäußert hatte, dass die richtige Zeit auf die Renaissance der Atomenergetik gekommen sit. “Laut den Bürgervereinigungen sollte sich jedoch die moderne europäische Energetik auf ganz anderen [...]

Pavel 7.02. 2011 [...]
P1230451

Laut Jakub Serych aus Budweis (siehe MF DNES vom 1.2.2011) trägt das dieses Jahr gut prosperierende AKW Temelin und der eventuelle Bau neuer Atomblöcke in der gleichen Lokalität zur Energieautarkie der Tschechischen Republik bei. Aus Sicht des Herrn Serych ist zwar die Feststellung angenehm, dass die amerikanische Firma Westinghouse das Interesse hat, dem russischen Brennstoff-Lieferanten zu konkurrieren. Der Sieg im Auswahlverfahren auf den Lieferanten neuer Atomblöcke in Temelin könnte für die Firma angeblich die Neugewinn der Brennstofflieferungen auch für die [...]

Pavel 6.02. 2011 [...]
fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

JE-Evropa

Neustart von belgisc

Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ...

Phillipsburg

Deutschland: Kernkr

Nach einem Schaden am Notstromaggregat ist Block 2 des Atomkraftwerks ...

Brokdorf

Deutschland: Atomkra

Das Atomkraftwerk Brokdorf ist vom Netz, allerdings nur für vier ...

KKW BEZNAU, KKB, ATOMKRAFTWERK BEZNAU, REAKTOR, ATOMSTROM, ATOMKRAFT, ATOMKRAFTWERK, KERNKRAFT, KERNKRAFTWERK, KKW, AKW, ATOMENERGIE, REAKTORBLOCK 1, REAKTORGEBAEUDE 1, BEZNAU 1,

Schweiz: AKW Beznau

ATOMENERGIE ⋅ Das Atomkraftwerk Beznau I in Döttingen AG darf ...

Uloziste

Lukas Mandl (ÖVP):

EU-Abgeordneter Mandl tritt mit der Bezirks-ÖVP gegen Endlager bei der ...

Uloziste

Deutschland: Endlage

Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sieht Deutschland bei der Suche nach ...

Uloziste

Niederöerreichische

Die tschechische Regierung ist nach wie vor auf der Suche ...

Dukovany

Ausbau der Atomkraft

Beim geplanten Ausbau der Atomkraft will sich der tschechische Staat ...

index

Fotos der Ausstellun

DÜSSELDORF In der Ausstellung „Fukushima – eine notwendige Erinnerung“ in ...

Gundremmingen

Atomkraft in Deutsch

Mit politisch erzwungenen Abschieden von Energie-Technologien hat Deutschland mittlerweile Erfahrung. ...

VB-reaktory

Anti-Atom-Politik in

2019 wird ein Entscheidungsjahr für die Anti-Atompolitik im Bezug auf ...

Gundremmingen

Radioaktiver Müll f

Abfall aus dem Atomkraftwerk Gundremmingen könnte im Kreis Neu-Ulm verbrannt ...

VB-reaktory

Hitachi legt Atomkra

Der japanische Konzern zieht seine Pläne zurück, da durch das ...

Asse-sklad2

Bundesamt weist Krit

Zwischen Umweltschützern und einer Bundesbehörde gibt es Streit um die ...

index

Deutschland: Wer ein

Die Suche nach einem Endlager für die Rückstände der deutschen ...

pozar-radioaktivita

Brand in südkoreani

In einem Forschungszentrum für nukleare Energie in Südkorea ist am ...

demonstrace-traktory

Anti-Atom-Treck zieh

Hunderte Menschen haben mit einem Anti-Atom-Treck gegen Atomenergie und Atommüll ...

Jaderny transport do JE Temelín

Proteste in Deutschl

Der umstrittene Atomtransport von Lingen in die Schweiz, der laut ...

15_09_14_12_20_je_temelin

Südafrika stoppt Pl

Südafrika will bis auf Weiteres keine russischen Atomkraftwerke kaufen. Russlands ...

Rudi

Oberösterreich gege

Oberösterreich  - Der Landesrat Rudi Anschober ruft zu Direktverhandlungen mit ...

Schweiz-AKWs

Kantonsschule: Schü

Für seine selbstständige längerfristige Arbeit wagte sich Kantonsschüler Max Slongo ...

Isar-Nemecko

Atomkraftwerke müss

Einige Kraftwerke reduzieren ihre Leistung, weil die Temperatur in den ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ