logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok pracuje na plný výkon stav temelina 2.blok pracuje na plný výkon


Chytrá energie

Energetika v Německu

Deutschland-AKWs

Nach der jährlichen Revision, bei der rund 900 Prüfungen vorgenommen wurden, sei das AKW am Sonntag ohne Beanstandungen wieder in den regulären Betrieb gegangen, teilte das Umweltministerium in Hannover mit. Die für die Sicherheit relevanten Arbeiten, die Anfang Mai begonnen hatten, seien vom Ministerium und dem TÜV Nord überwacht worden. Während der Revision musste ein defekter Rotor in einem Generator ausgetauscht werden. In Niedersachsen ist neben dem AKW Emsland noch das Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln am Netz. Grohnde soll Ende 2021 [...]

Pavel 3.06. 2015 [...]
radioaktive-fasser

Der Fund verrosteter Atommüllfässer in den unterirdischen Lagern des Kernkraftwerks Brunsbüttel sorgte vor mehr als drei Jahren für Entsetzen. Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck (Grüne) will am Mittwoch Pläne vorstellen, wie sich solche Schäden bei der Lagerung vermeiden lassen. Nach dem Fund hatte sich eine Arbeitsgruppe seit dem vergangenen Jahr mit den Ursachen für die Geschehnisse beschäftigt. „Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis deutschlandweit die Abfälle aus dem Betrieb der Kernkraftwerke und den Rückbau tatsächlich alle im vorgesehenen Endlager Konrad sind“, [...]

Pavel 29.04. 2015 [...]
grafenrheinfeld

Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld im unterfränkischen Landkreis Schweinfurt wird nicht von dem Betreiber Eon bisher geplant bereits am 31. Mai endgültig abgeschaltet. Das teilte Eon am Montag mit. Das Kraftwerk werde “voraussichtlich bis in die zweite Junihälfte 2015″ weiter laufen und erst dann vom Netz genommen. Als Grund nannte der Düsseldorfer Energiekonzern den milden Winter. Dadurch sei noch mehr Kernbrennstoff im Reaktor vorhanden als ursprünglich geplant. Die vorhandenen Brennelemente sollen ausgenutzt werden. Laut Gesetz muss Eon den Atommeiler spätestens am 31. [...]

Pavel 29.04. 2015 [...]
Gorleben

Berlin –   Die bundesweite Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll und dessen Bau könnte sich um Jahrzehnte verzögern und deshalb deutlich teurer werden. Eine Arbeitsgruppe der Endlager-Suchkommission kommt in einem Analysepapier zu dem Schluss, dass «der Zustand eines verschlossenen Endlagerbergwerks zwischen 2095 bis 2170» denkbar ist. Zwischen den Jahren 2075 bis 2130 könnte nach jetzigem Stand die Einlagerung der hochradioaktiven Abfälle aus den deutschen Atomkraftwerken beendet sein, bevor die komplizierten Arbeiten zur sicheren, radioaktive Strahlung abschirmenden Schließung beginnen würden. [...]

Pavel 22.04. 2015 [...]
radioaktive-fasser

Experten warnen vor Milliardenkosten für den Staat: Bis ein Endlager gefunden, eingerichtet und befüllt ist, könnten noch 150 Jahre ins Land gehen. Die Kosten der Atomentsorgung in Deutschland drohen deutlich höher auszufallen als bisher veranschlagt. Nach Einschätzung des Vorsitzenden der Endlager-Such-Kommission des Bundestages, Michael Müller (SPD), könnten sie in den nächsten Jahrzehnten auf 50 bis 70 Milliarden Euro ansteigen. Die Rückstellungen der vier Stromkonzerne Eon, RWE, EnBW und Vattenfall, die diese für Abriss der Atomkraftwerke, Zwischen- und Endlagerung gebildet haben, [...]

Pavel 22.04. 2015 [...]
Emsland-Nemecko

Atommeiler stillzulegen, ist einfach, sie sicher zu entsorgen, ist ein großes Problem. Niemand weiß, wo der Abfall gelagert werden soll. Im Norden hat die große Suche nach Deponien begonnen. Robert Habeck macht sich keine Illusionen. Mit dem Atomausstieg sei das Thema Atommüll noch lange nicht erledigt. „Das beschäftigt uns noch Jahrzehnte“, sagte Schleswig-Holsteins grüner Energie- und Umweltminister vor zwei Wochen zum vierten Jahrestag der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima. Wie sehr dabei die Frage der Entsorgung von Atommeilern erst am Anfang [...]

Pavel 3.04. 2015 [...]
penize atom

Fast 40 Milliarden Euro haben die Energiekonzerne für die Kosten nach dem Atomausstieg eingeplant. Doch es gibt es Zweifel an der Finanzierung. In wenigen Wochen will der Düsseldorfer Energiekonzern Eon ein weiteres Atomkraftwerk vom Netz nehmen. Ende Mai wird der Meiler im bayerischen Grafenrheinfeld stillgelegt. Vor Fukushima waren bundesweit 17 Atommeiler in Betrieb, nach dem Aus für Grafenrheinfeld sind es noch acht. Spätestens zum Ende des Jahres 2022 soll auch das letzte Atomkraftwerk in Deutschland abgeschaltet werden. Ein Kapitel endet, [...]

Pavel 3.04. 2015 [...]
erneuerbare_energien

Der Anteil der regenerativen Energien an der Bruttostromerzeugung in Deutschland ist im Jahr 2014 auf 26,2 Prozent gestiegen. Durch den weiteren Zubau von regenerativen Anlagen und insbesondere durch die günstigen Witterungsverhältnisse produzierten die Erneuerbaren immer mehr Strom. Im Vorjahr lag der Anteil der regenerativen Energien an der Brutto-Stromerzeugung noch bei 24,1 Prozent. Dies ergaben Berechnungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Der BDEW hatte bereits Ende vergangenen Jahres erste Schätzungen zum Erzeugungsmix veröffentlicht. Die Angaben wurden nun aktualisiert. In [...]

Pavel 20.03. 2015 [...]
Asse-sklad

Bei der Suche nach einem Endlager für Atommüll können Bürger ab sofort mitdiskutieren. Dafür wurde auf den Seiten des Bundestags ein Forum eingerichtet, bei dem sich Bürger informieren und auch Vorschläge machen können. Beim schwierigen Neustart für eine bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager sollen die Bürger mehr gehört werden. Die 33-köpfige, beim Bundestag angesiedelte Kommission startete am Dienstag im Internet ein entsprechendes Forum. Sie soll bis 2016 die Grundlagen der Suche erarbeiten. In einem Forum des Bundestags können sich Bürger [...]

Pavel 19.03. 2015 [...]
radioaktive-fasser

Bald werden wieder Castortransporte durch Deutschland rollen. Atomkraftgegner im Wendland halten sich für Proteste bereit. Nach dem höchstrichterlichen Entzug der Betriebserlaubnis für das Atommüllzwischenlager Brunsbüttel muss die Debatte über die Lagerung hoch radioaktiver Abfälle nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck von vorne beginnen. »Wir brauchen einen nationalen Neuanlauf«, sagte der Grünen-Politiker am Wochenende. Er verlangte, die Diskussion über die Zwischenlagerung von Castorbehältern mit der Suche nach einem Endlager zu verzahnen. Das Bundesverwaltungsgericht hatte vor zehn Tagen entschieden, dass die [...]

Pavel 5.02. 2015 [...]
Uloziste

Bohrungen am deutsch

Remlingen - Am Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel haben am ...

JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

JE-Evropa

Neustart von belgisc

Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ...

Phillipsburg

Deutschland: Kernkr

Nach einem Schaden am Notstromaggregat ist Block 2 des Atomkraftwerks ...

Brokdorf

Deutschland: Atomkra

Das Atomkraftwerk Brokdorf ist vom Netz, allerdings nur für vier ...

KKW BEZNAU, KKB, ATOMKRAFTWERK BEZNAU, REAKTOR, ATOMSTROM, ATOMKRAFT, ATOMKRAFTWERK, KERNKRAFT, KERNKRAFTWERK, KKW, AKW, ATOMENERGIE, REAKTORBLOCK 1, REAKTORGEBAEUDE 1, BEZNAU 1,

Schweiz: AKW Beznau

ATOMENERGIE ⋅ Das Atomkraftwerk Beznau I in Döttingen AG darf ...

Uloziste

Lukas Mandl (ÖVP):

EU-Abgeordneter Mandl tritt mit der Bezirks-ÖVP gegen Endlager bei der ...

Uloziste

Deutschland: Endlage

Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sieht Deutschland bei der Suche nach ...

Uloziste

Niederöerreichische

Die tschechische Regierung ist nach wie vor auf der Suche ...

Dukovany

Ausbau der Atomkraft

Beim geplanten Ausbau der Atomkraft will sich der tschechische Staat ...

index

Fotos der Ausstellun

DÜSSELDORF In der Ausstellung „Fukushima – eine notwendige Erinnerung“ in ...

Gundremmingen

Atomkraft in Deutsch

Mit politisch erzwungenen Abschieden von Energie-Technologien hat Deutschland mittlerweile Erfahrung. ...

VB-reaktory

Anti-Atom-Politik in

2019 wird ein Entscheidungsjahr für die Anti-Atompolitik im Bezug auf ...

Gundremmingen

Radioaktiver Müll f

Abfall aus dem Atomkraftwerk Gundremmingen könnte im Kreis Neu-Ulm verbrannt ...

VB-reaktory

Hitachi legt Atomkra

Der japanische Konzern zieht seine Pläne zurück, da durch das ...

Asse-sklad2

Bundesamt weist Krit

Zwischen Umweltschützern und einer Bundesbehörde gibt es Streit um die ...

index

Deutschland: Wer ein

Die Suche nach einem Endlager für die Rückstände der deutschen ...

pozar-radioaktivita

Brand in südkoreani

In einem Forschungszentrum für nukleare Energie in Südkorea ist am ...

demonstrace-traktory

Anti-Atom-Treck zieh

Hunderte Menschen haben mit einem Anti-Atom-Treck gegen Atomenergie und Atommüll ...

Jaderny transport do JE Temelín

Proteste in Deutschl

Der umstrittene Atomtransport von Lingen in die Schweiz, der laut ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ