logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok 1. blok JE Temelin je od 27.3. odstaven pro vymenu paliva stav temelina 2.blok 2. blok JE Temelin pracuje


Chytrá energie

Newsletter-Artikel

Los Alamos

Die Buschbrände im US-Bundesstaat New Mexico rücken immer näher an das Atom-Forschungszentrum Los Alamos heran, 12 500 Menschen mussten bereits evakuiert werden. Und alle quält die Angst vor der Frage: Wie gefährlich sind die riesigen Rauchwolken, die durch die Flammenhölle aufgewirbelt werden? New Mexicos Umweltschutzbehörde ist alarmiert: Dutzende Messstationen am Boden nehmen Luftproben, ein mit Sensoren ausgestattetes Flugzeug kreist über dem Gebiet. Wissenschaftler werten die Messungen aus, suchen nach Spuren von Chemikalien und Radioaktivität. Ergebnis: Bislang wurden keine Giftstoffe entdeckt. Die [...]

Pavel 8.07. 2011 [...]

Noch 25 Jahre nach der Tschernobyl – Havarie sind die Folgen der radioaktiven Wolke in gewissen Teilen des Bayerischen Waldes spürbar, sagte der niederbayerische Abgeordnete der Grünen Eike Hallitzky. Wie die Zeitung Passauer neue Presse schrieb, geht es aus den Antworten des Gesundheitsministeriums auf die Frage der Grünen hervor. Laut dem Ministerium ist die Belastung durch Caesium nach wie vor riesengroß. Besonders kontaminiert ist laut Hallitzky vor allem das schwarze Wild im Bezirk Regen. „Fast 70% der zufällig abgenommenen Proben [...]

Pavel 8.07. 2011 [...]
penize

Angst vor der Strompreissteigerung wegen der Abschaltung der deutschen Atomkraftwerke löst sich auf. Die Strompreise gehen überraschend nach unten und die Energiefirma CEZ verspricht, dass die Strompreisermäßigung auch die Endverbraucher im nächsten Jahr spüren werden. Die Strompreise auf den europäischen Börsen verbilligen sich wegen der Preisverringerung der Emissionsgenehmigungen. Das sind imaginäre Strafen für das Auslassen der Treibhausgase.

Pavel 7.07. 2011 [...]
Fukusima

Japan wird alle Atomkraftwerke in den Stress- Tests testen. Mit Berufung auf den japanischen Wirtschaftsminister Barnri Kaieda informierte davon die DPA – Agentur. Die japanische Regierung will nach der schweren Havarie im Atomkraftwerk Fukushima die Bürger dessen versichern, dass die restlichen Atombetriebe sicher seien. Schon früher ordnete die japanische Regierung ordentliche Tests aller 54 Atomreaktoren im Land an und laut der APA – Agentur ist nicht sicher, wie sich die geplanten Stress – Tests von den früheren Testen unterscheiden werden. [...]

Pavel 7.07. 2011 [...]
jaderne bloky+znak

Die Abgeordneten des Bundestages haben mit der Majorität der Stimmen den Plan der Regierung der Kanzlerin Angela Merkel auf die Abstellung aller deutschen Atomkraftwerke bis zum Jahr 2022 genehmigt. Die untere Parlamentskammer stimmte im Verhältnis 513 zu 79 ab, acht Abgeordneten haben sich der Stimme enthalten. Die meiste Opposition sprach sich für das Vorhaben aus, da vor allem die Grünen, aber auch ein Teil der Sozialdemokraten nach der Stilllegung der Atomkraftwerke lange Jahre riefen. „Die heutige Entscheidung schob die Bundesrepublik [...]

Pavel 1.07. 2011 [...]
P1230443

Die Tschechische Republik wird laut dem Chef der Energiegesellschaft CEZ Martin Roman unter einem starken Druck von Deutschland und Österreich sein, um das AKW Temelin nicht zu erweitern und auf Atomenergie zu verzichten. „Europäische Trends beeinflussen die Zukunft mehr als die Technologien. Es geht darum, wie und ob die Europäische Union gegen die globale Erwärmung kämpfen wird und auch darum, wie groß der Widerstand einiger EU-Staaten gegen Atom sein wird,“ erklärte gestern Roman während der Anhörung vor den Abgeordneten des [...]

Pavel 30.06. 2011 [...]
dráty

Die größte Ökonomik der Welt steuert einer Energiekrise, laut den Fachleuten der größten seit dem Jahr 2004. Juni stellt nämlich für China regelmäßig einen Zeitraum mit dem größten Stromverbrauch dar. Klimaanlagen in allen Bürogebäuden und in den Haushalten arbeiten auf vollen Betrieb. Die Klimaanlage verwenden fast alle Bewohner der Stadt Peking. Der Stromverbrauch erreicht deswegen Rekordwerte. Die Energiespitze verursacht Probleme in weiter liegenden Gebieten, denen dann die Energie fehlt. Den Vorzug haben Schlüsselbetriebe und dicht besiedelte Ostküste. Angesichts zu den [...]

Pavel 30.06. 2011 [...]
Deutschland-AKWs

Die Entscheidung Deutschlands, bis zum Jahr 2022 alle Atomkraftwerke zu schließen, wird in die Kasse der Energiegesellschaft CEZ Hunderte Millionen bringen. In der regelmäßigen Bewertung führte es die Rating – Agentur Moodys an. Gleichzeitig kann sich der Schritt Berlins auf der Bewertung der Verpflichtungen der tschechischen Energiefirma positiv unterschreiben. Derzeitig ist Rating der Firma CEZ auf der Stufe A2. Deutschland hat im März dieses Jahres sieben Atomkraftwerke außer Betrieb genommen, die vor dem Jahr 1980 errichtet wurden – in Reaktion [...]

Pavel 29.06. 2011 [...]
Fukusima

Mehrere Tonnen des radioaktiven Wassers traten in den Boden aus dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima aus, das im März durch das verherrende Erdbeben und die danach folgende Tsunami-Welle beschädigt wurde. Davon informierte heute die japanische Organisation für die Atomsicherheit, die die Agentur Reuters zitierte. Laut der Nachricht der erwähnten Organisation traten ca. 15 Tonnen des Wassers aus, das schwach radioaktiv verseucht wat, und zwar aus einem Behälter im Kraftwerk, das sich ca. 240 km nördlich von Tokio befindet. Die Firma Tepco, [...]

Pavel 28.06. 2011 [...]
Dukovany

Assoziation der Kreise sieht die Zukunft der tschechischen Energie im Atom. Die Kreis unterstützen die Erhaltung der Atomenergienutzung im Land und ihren weiteren Ausbau und versprachen eine Unterstützung den Vorhaben auf die Erweiterung des Atomkraftwerkes Temelin und Modernisierung des AKWs in Dukovany. Bei der Angelegenheit der Unterstützung des Abkommens zwischen der Assoziation der Kreise der Tschechischen Republik und der CEZ – Gruppe sagte es gestern der Vorsitzende der Assoziation und der südmährische Hauptmann Michal Hasek (Sozialdemokrate). „Wir verstehen selbstverständlich, dass [...]

Pavel 28.06. 2011 [...]
Rueckbau KKW Lubmin

Atommoratorium in De

Die Energieversorger bekommen eine späte Entschädigung für eine Hauruckaktion der ...

Dukovany2

Kaineder: „Atomkra

OÖ. Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder erteilte der Aussage, Atomkraft sei eine ...

Endlager-Deutschland

Bayern: Sorge um End

Bei der Suche nach einem Endlager für Atommuell im ...

4_Vedeni_VVN

Neue Strombrücke zw

Im Aachener Rathaus ist am Montag symbolisch die erste grenzüberschreitende ...

kontejner_skoda

Deutschland: 200-Lit

Hannover- Im Atommüll-Zwischenlager Leese im Landkreis Nienburg ist ein 200-Liter-Fass ...

sudy

Deutschland: 90 Gebi

90 Gebiete in Deutschland haben nach Auffassung der Bundesgesellschaft ...

jaderne bloky+znak

Emirate nehmen erste

Als erster Staat im arabischen Raum haben die Vereinigten Arabischen ...

nuclear.power_.plant_.dukovany

Österreich: Breite

Die niederösterreichische Landesregierung kritisiert die Entscheidung der tschechischen Regierung bezüglich ...

fukushima

Japans Bischöfe ver

​Das Buch "Abschaffung der Atomkraft: Ein Appell der katholischen Kirche ...

uhlí

Deutschland beschlie

Deutschland wird nach der Atomenergie nun auch aus der Kohlestromgewinnung ...

Evropská komise

Kritik an EU-Kommiss

Die EU-Kommission wurde von den Mitgliedsstaaten beauftragt, die Nachhaltigkeit von ...

Fessenheim-Francie

Frankreich bleibt da

Frankreich produziert weiter 70 Prozent seines Stroms in Atommeilern. Damit ...

Endlager-Deutschland

Luxemburg gegen belg

Die luxemburgische Regierung lehnt belgische Pläne für ein Atommüll-Endlager unweit ...

Temelin_sever5

OÖ fordert UVP für

Das Land OÖ will die von Tschechien geplante Laufzeitverlängerung der ...

chernobyl_pozar_3

Horror ohne Ende: ra

Schlechte Nachrichten aus der Ukraine. Die Ukraine berichtete am Sonntag ...

Fessenheimmm

Frankreich: Atomkraf

Nach jahrelangen Protesten geht das dienstälteste französische Atomkraftwerk vom Netz. ...

ekologie

Deutschlands macht s

Die Internationale Energieagentur lobt den deutschen Klimaschutz. Doch sie fragt ...

demonstrace-traktory

Atomkraftgegner woll

Atomkraftgegner rufen auch in Niedersachsen zum Protest gegen Castortransporte auf. ...

Uloziste

Bohrungen am deutsch

Remlingen - Am Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel haben am ...

JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ