logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok 1. blok JE Temelin je od 27.3. odstaven pro vymenu paliva stav temelina 2.blok 2. blok JE Temelin pracuje


Chytrá energie

Newsletter-Artikel

Karel Schwarzenberg

Davon, dass die halbstaatliche Firma CEZ die Politiker geheim „sponsoriert“, wird es seit Jahren gesprochen. Davon stammt auch der Spitzname für unseren Staat „CEZ-ien“. Wenn es aber der Vice- Premierminister öffentlich erklärt, wird automatisch erwartet, dass es Beweise dafür vorlegt. Das dürfte aber nicht der traditionell vorlaute Karel Schwarzenberg sein. „Es ist ein öffentliches Geheimnis, dass Herr Roman und CEZ hier die politischen Parteien finanziert haben, nur TOP 09 hat nichts von ihnen bekommen,“ sagte gestern Schwarzenberg im Gespräch für [...]

Pavel 30.09. 2011 [...]
Schweiz-AKWs

Die Schweiz wird schrittweise, bis zum Jahr 2034 – die Atomenergienutzung verlassen, so dass die vorhandenen Atomkraftwerke weder modernisiert, noch durch neue ersetzt werden, sondern sie werden mit dem Auflauf der Lebensdauer stillgelegt werden. Davon entschied das schweizerische Parlament, dessen obere Kammer den entsprechenden Gesetzvorschlag genehmigt hatte. Die untere Kammer, der Nationalrat, hat das Gesetz bereits am 8.Juni genehmigt. Der Gesetzvorschlag wird jetzt erneuet in die untere Kammer gehen, die sich zu kleinen Veränderungen äußern muss, die durch die obere [...]

Pavel 29.09. 2011 [...]
Podium

Am Samstag unterstützte unser Verein die Aktion der deutschen, österreichischen und südböhmischen Grünen. Im Rahmen dieser Aktion besuchten die Grünen das Atomkraftwerk Temelin und in Hluboka nad Vltavou fand ein internatinales Seminar statt, bei dem unser Verein die aktuelle Lage im Bereich der Atomenergie in der Tschechischen Republik präsentiert und unsere Aktivitäten gegen die Atomenergie vorgestellt hat. OIZP_Vlcek_11_09_24_de

Pavel 26.09. 2011 [...]
Isar-Nemecko

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus unterstützte  in der UNO die Atomenergie. Er bezeichnete sie als stabil legitim und als für einige Länder unverzichtbare Energiequelle. Das ist laut ihm auch nach der Havarie in Fukushima der Fall, nach der sich „einige Regierung entschlossen haben, keine neuen Atomkraftwerke zu bauen“, und einige sogar auf die Atomenergie ganz verzichten wollen. „Für die Tschechische Republik sage ich, dass das, was in Fukushima passiert ist, die Argumente für die Atomenergienutzung nicht in Frage stellt. Diese [...]

Pavel 26.09. 2011 [...]
Dukovany2

Mit der Verlängerung der Lebensdauer der vorhandenen vier Blöcke des Atomkraftwerkes Dukovany rechnen wird, eine längere Perspektive wird jedoch erst die aktualisierte Energiekonzeption des Staates zeigen. Solch eine Botschaft schickte in die Region Trebic der Industrieminister Martin Kocourek, der am Mittwoch ein Teilnehmer der Konferenz „Energie in Trebic 2011“ war. Die Region hat somit die erwartete Antwort noch nicht bekommen und mit Spannung wird sie auf Ende dieses Jahres warten, wenn das strategische Dokument vorgelegt werden soll. Der Senator und [...]

Pavel 22.09. 2011 [...]
Benes-CEZ

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft CEZ verlängerte dem neuen Generaldirektor der Firma Daniel Benes das Mandat im Vorstand um vier Jahre, das ihm ursprünglich im Dezember 2013 auslaufen sollte. Laut dem Aufsichtsrat ist erforderlich, dass die Wirkung von Benes in der Leitung der Firma die Einleitung der Fertigstellung des Atomkraftwerkes Temelin deckt. CEZ informierte davon auf der Webseite. Die neue vierjährige Zeitperiode schließt an die jetzige an, die dem Herrn Benes im Jahre 2009 angefangen hat. An der Spitze der Firma [...]

Pavel 22.09. 2011 [...]
Benes-CEZ

Während sich Deutschland definitiv entschieden hat, den Betrieb der Atomquellen zu beenden und sich auf die erneuerbaren Energieträger zu konzentrieren, gab der Premierminister Petr Necas dem neuen CEZ – Generaldirektor Daniel Benes folgende Aufgabe: weniger Sonne, Wind und Wasser, mehr Kohle und vor allem genug Atom. Der neue CEZ – Chef soll also sowohl das AKW Temelin, als auch das AKW Dukovany ausbauen. Benes sagte außerdem im Gespräch für die Zeitung MF DNES, dass die Firma in Zukunft keine Projekte [...]

Pavel 20.09. 2011 [...]
Dukovany2

Der Premierminister Necas erklärte vor seinen Parteikollegen, dass mit dem jetzigen CEZ – Management es nicht gelingen würde, Temelin zu erweitern. Das Temeliner Projekt steuert Problemen, auf die das Management der Firma nicht reicht. Der breitere und ökonomische Kontext, in dem sich jetzt die tschechische Atomenergiewirtschaft befindet, verschlimmert sich schnell. Die Manie – Vision neuer sechs Atomreaktoren bis zum Jahr 2050 wird zum Glück auch nur eine Vision bleiben. Die Frage klingt, ob CEZ im Stande ist, bis zum Jahr [...]

Pavel 20.09. 2011 [...]
Japonsko

Tokio – Zehntausende Japaner demonstrierten gestern in Tokio gegen die Atomenergie. Die Teilnehmer der Demonstration forderten die japanische Regierung auf, die Atomkraftwerke zu schließen, nachdem das Erdbeben im März den Atomreaktor in Fukushima schwer beschädigt hat.

Pavel 20.09. 2011 [...]
BELENE

Die Firma hebt auch den geplanten gemeinsamen Betrieb mit der russischen Firma Rosatom auf, der Druckwasserreaktoren entwickeln sollte. Die deutsche Industriefirma Siemens verlässt alle Projekte im Bereich der Atomenergie. Der Chef von Siemens Peter Löscher sagte gegenüber der Wochenzeitung Der Spiegel, dass die Firma auf die Veränderung der Energiepolitik der Bundesregierung reagiert. Die entschied sich nach der März – Havarie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima, die Stromherstellung in den Atomkraftwerken einzustellen und ihre Atomkraftwerke schrittweise zu verlassen. Siemens hebt auch den [...]

Pavel 19.09. 2011 [...]
Rueckbau KKW Lubmin

Atommoratorium in De

Die Energieversorger bekommen eine späte Entschädigung für eine Hauruckaktion der ...

Dukovany2

Kaineder: „Atomkra

OÖ. Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder erteilte der Aussage, Atomkraft sei eine ...

Endlager-Deutschland

Bayern: Sorge um End

Bei der Suche nach einem Endlager für Atommuell im ...

4_Vedeni_VVN

Neue Strombrücke zw

Im Aachener Rathaus ist am Montag symbolisch die erste grenzüberschreitende ...

kontejner_skoda

Deutschland: 200-Lit

Hannover- Im Atommüll-Zwischenlager Leese im Landkreis Nienburg ist ein 200-Liter-Fass ...

sudy

Deutschland: 90 Gebi

90 Gebiete in Deutschland haben nach Auffassung der Bundesgesellschaft ...

jaderne bloky+znak

Emirate nehmen erste

Als erster Staat im arabischen Raum haben die Vereinigten Arabischen ...

nuclear.power_.plant_.dukovany

Österreich: Breite

Die niederösterreichische Landesregierung kritisiert die Entscheidung der tschechischen Regierung bezüglich ...

fukushima

Japans Bischöfe ver

​Das Buch "Abschaffung der Atomkraft: Ein Appell der katholischen Kirche ...

uhlí

Deutschland beschlie

Deutschland wird nach der Atomenergie nun auch aus der Kohlestromgewinnung ...

Evropská komise

Kritik an EU-Kommiss

Die EU-Kommission wurde von den Mitgliedsstaaten beauftragt, die Nachhaltigkeit von ...

Fessenheim-Francie

Frankreich bleibt da

Frankreich produziert weiter 70 Prozent seines Stroms in Atommeilern. Damit ...

Endlager-Deutschland

Luxemburg gegen belg

Die luxemburgische Regierung lehnt belgische Pläne für ein Atommüll-Endlager unweit ...

Temelin_sever5

OÖ fordert UVP für

Das Land OÖ will die von Tschechien geplante Laufzeitverlängerung der ...

chernobyl_pozar_3

Horror ohne Ende: ra

Schlechte Nachrichten aus der Ukraine. Die Ukraine berichtete am Sonntag ...

Fessenheimmm

Frankreich: Atomkraf

Nach jahrelangen Protesten geht das dienstälteste französische Atomkraftwerk vom Netz. ...

ekologie

Deutschlands macht s

Die Internationale Energieagentur lobt den deutschen Klimaschutz. Doch sie fragt ...

demonstrace-traktory

Atomkraftgegner woll

Atomkraftgegner rufen auch in Niedersachsen zum Protest gegen Castortransporte auf. ...

Uloziste

Bohrungen am deutsch

Remlingen - Am Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel haben am ...

JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ