logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok Prvni blok temelina je v provozu na plny vykon stav temelina 2.blok Druhy blok temelina je v provozu na plny vykon


Chytrá energie

Newsletter-Artikel

Die Energiegruppe CEZ wird am Montag qualifizierten Interessenten um den Ausbau des Atomkraftwerkes Temelin die Vergabedokumentation überreichen und sie zur Einreichung ihrer Angebote auffordern. Zu den Interessenten für den Temelin – Ausbau gehlren die amerikanische Firma Westuinghouse, die französische Areva und das tschechisch – russische KOnsortium Skoda JS, Atomstrojexport und Gidropress. An der feierlichen Übergabe der Vergabedokumentation im öffentlichen Auftrag für den Temelin – Ausbau werden der Industrieminister Martin Kocourek, der Regierungsbeauftrage für den Temelin – Ausbau Vaclav Bartuska, der [...]

Pavel 27.10. 2011 [...]
energetika

Atomkraftwerke werden in der Tschechischen Republik an der Stromproduktion mit 79 oder 88% teilnehmen, erneuerbare Energieträger werden überleben, sie werden aber bei dem Anteil 8-11% zurückbleiben. So sehen zwei Szenarien der Energiekonzeption bis zum Jahr 2060 aus, die diese Woche je nach den Informationen der Zeitung E15 der Regierung ihre Rat für die Energiestrategie empfohlen hat. Der Unterschied zwischen den beiden empfohlenen Szenarien liegt vor allem in der Nutzung der Kohle und in der Abschätzung der möglichen Energieeinsparnisse. Im Spiel [...]

Pavel 27.10. 2011 [...]
DSCF8589

Der eventuelle Sieg des tschechisch – russischen Konsortiums der Firmen Skoda JS, Atomstrojexport und Gidropress im Temelin – Ausbau wird den tschechischen Betrieben Aufträge in der Höhe von 4-5 Milliarden Euro (100-125 Milliarden Kronen) bringen. Gleichzeitig würde die Umsetzung des Temelin – Ausbaues durch diese Firmen in Zusammenarbeit mit der tschechischen Industrie ermöglichen, mehr als 10.000 neue Arbeitsplätze in der Tschechischen Republik zu schaffen. Den Journalisten sagte es Sergej Kirijenko, Chef der russischen Atomgesellschaft Rosatom, deren Bestandteil das Mitglied des [...]

Pavel 25.10. 2011 [...]
uran těžba

Rosatom ist bereit, an der Umsetzung der Projekte im Bereich des Uranabbaues in der Tschechischen Republik teilzunehmen, erklärte der Chef der Korporation Sergej Kirijenko beim Treffen mit den Journalisten in Prag. Heute haben wir in Russland große Uranreserven, für uns ist aber wichtig, dass wir allen unseren Partnern komplexe Dienstleistungen anbieten können. Wenn für unsere tschechischen Partner unsere Teilnahme an der Umsetzung der Projekte im Bereich des Uranabbaues in Tschechien interessant sein wird, sind wir bereit, ähnliche Vorschläge zu beurteilen. [...]

Pavel 25.10. 2011 [...]
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die amerikanische Regierung lobbyiert ganz stark für den Sieg der Gesellschaft Westinghouse im 100 Milliarden – Tenderverfahren für den Temelin – Ausbau. Der mitteleuropäische Chef der französischen Firma Areva Thomas Epron hat aber im Gespräch für die Zeitung E15 eine ganz unterschiedliche Ansicht darauf angeboten, wie das Interesse von Washington wirklich sein sollte. “Areva ist die Nummer eins im Atombereich in den Vereinigten Staaten, sie ist auch der größte Arbeitgeber in den USA – deswegen würde ich erwarten, dass wir [...]

Pavel 25.10. 2011 [...]
Benes-CEZ

CEZ wird ab dem nächsten Jahr die Organisationsstruktur verändern. Neben der schrittweisen Verringerung der Anzahl der höchsten Managerpositionen wird sich auch die Zahl der Divisionen verringern. Von den derzeitigen 11 Divisionen werden acht bis neun übrig bleiben. Den Vorschlag des neuen Vorsitzenden des Vorstandes und des Generaldirektors der Firma CEZ Daniel Benes verhandelte gestern der Aufsichtsrat. Die wählte auch zwei neuen Mitglieder des CEZ – Vorstandes. „Es handelt sich um den ersten Schritt, der die Steuerung der Firma effektiver und [...]

Pavel 21.10. 2011 [...]
uran těžba

30 Jahre in der Umgebung von Straz pod Ralskem Weitere 40 Jahre soll dauern, bis der Staat das versuchte untere Wasser klären wird. Die Regierung soll am Mittwoch davon entscheiden, ob er für die Sanierung des umfangreichen Gebietes bis zum Jahr 2042 mehr als 31 Milliarden Kronen zur Verfügung stellen wird. Der Staat hat dabei seit dem Jahr 1996, als die chemische Uran- Laugung gestoppt wurde, in die Beseitigung dieser alten ökologischen Belastung mehr als 16 Milliarden Kronen investiert. „Die [...]

Pavel 19.10. 2011 [...]
Roman2

Im Zeitraum, als der ehemalige Chef der Energiefirma CEZ Martin Roman diese halbstaatliche Gesellschaft geleitet hat, hatte er angeblich noch Beziehungen zur Pilsner Skoda Holding, in der er vorher als Manager gewirkt hat. Ist da eine große Affäre entstanden? Die Zeitung MF DNES verfügt über Dokumente, die beweisen sollen, dass Roman in einer umfangreicheren Struktur der Firmen und Fonds figurierte, die die Firma Skoda besitzt haben. Roman ist dort als einer der vier Empfänger der Erträge angeführt. Zusammen mit ihm [...]

Pavel 17.10. 2011 [...]
P1230730

Die litauische Regierung hat die Europäische Kommission formell über ihre Pläne zum Bau eines neuen Kernkraftwerks am Standort Visaginas informiert. Litauen plant, zusammen mit Estland, Lettland und Polen, eine fortgeschrittene Siedewasserreaktoreinheit der 1300-MW-Klasse zu bauen. Sie ist als Ersatz für das vorzeitig stillgelegte Kernkraftwerk Ignalina vorgesehen. Das litauische Energieministerium wählte am 14. Juli 2011 die Hitachi-GE Nuclear Energy Ltd. als strategische Investorin und Lieferantin für Litauens Neubauprojekt Visaginas aus. Im Rahmen des Euratom-Vertrags müssen die Mitgliedstaaten innerhalb dreier Monate nach [...]

Pavel 14.10. 2011 [...]
P1230459

Die Baulobby fing an durchzusetzen, dass wegen des Baues neuer Reaktoren ein besonderes Gesetz über das AKW Temelin genehmigt wird. Je nach den Bauleuten soll das Gesetz vor allem das Recht der Atomgegner auf Proteste einschränken. “Ansonsten verlängert sich der ganze Genehmigungsprozess,” sagte dem Server Aktualne.cz der Präsident des Unternehmensbundes im Bauwesen Vaclav Matyas. Die Idee mit dem besonderen Gesetz reihten die Unternehmer im Bauwesen zu den Einwendungen zur Analyse der schwachen Stellen des Baues des 3.und 4.Blockes des Atomkraftwerkes [...]

Pavel 14.10. 2011 [...]
Dukovany2

Kaineder: „Atomkra

OÖ. Umwelt-Landesrat Stefan Kaineder erteilte der Aussage, Atomkraft sei eine ...

Endlager-Deutschland

Bayern: Sorge um End

Bei der Suche nach einem Endlager für Atommuell im ...

4_Vedeni_VVN

Neue Strombrücke zw

Im Aachener Rathaus ist am Montag symbolisch die erste grenzüberschreitende ...

kontejner_skoda

Deutschland: 200-Lit

Hannover- Im Atommüll-Zwischenlager Leese im Landkreis Nienburg ist ein 200-Liter-Fass ...

sudy

Deutschland: 90 Gebi

90 Gebiete in Deutschland haben nach Auffassung der Bundesgesellschaft ...

jaderne bloky+znak

Emirate nehmen erste

Als erster Staat im arabischen Raum haben die Vereinigten Arabischen ...

nuclear.power_.plant_.dukovany

Österreich: Breite

Die niederösterreichische Landesregierung kritisiert die Entscheidung der tschechischen Regierung bezüglich ...

fukushima

Japans Bischöfe ver

​Das Buch "Abschaffung der Atomkraft: Ein Appell der katholischen Kirche ...

uhlí

Deutschland beschlie

Deutschland wird nach der Atomenergie nun auch aus der Kohlestromgewinnung ...

Evropská komise

Kritik an EU-Kommiss

Die EU-Kommission wurde von den Mitgliedsstaaten beauftragt, die Nachhaltigkeit von ...

Fessenheim-Francie

Frankreich bleibt da

Frankreich produziert weiter 70 Prozent seines Stroms in Atommeilern. Damit ...

Endlager-Deutschland

Luxemburg gegen belg

Die luxemburgische Regierung lehnt belgische Pläne für ein Atommüll-Endlager unweit ...

Temelin_sever5

OÖ fordert UVP für

Das Land OÖ will die von Tschechien geplante Laufzeitverlängerung der ...

chernobyl_pozar_3

Horror ohne Ende: ra

Schlechte Nachrichten aus der Ukraine. Die Ukraine berichtete am Sonntag ...

Fessenheimmm

Frankreich: Atomkraf

Nach jahrelangen Protesten geht das dienstälteste französische Atomkraftwerk vom Netz. ...

ekologie

Deutschlands macht s

Die Internationale Energieagentur lobt den deutschen Klimaschutz. Doch sie fragt ...

demonstrace-traktory

Atomkraftgegner woll

Atomkraftgegner rufen auch in Niedersachsen zum Protest gegen Castortransporte auf. ...

Uloziste

Bohrungen am deutsch

Remlingen - Am Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel haben am ...

JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

JE-Evropa

Neustart von belgisc

Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ