logo OIŽP

Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.

stav temelina 1.blok 1. blok Temelína pracuje stav temelina 2.blok 2. blok Temelína nepracuje - vymena paliva do poloviny srpna


Chytrá energie

AKW Temelin

jadro1

Prag – Der ständige Ausschuss für die Kernkraft wird heute die Regierungsmitglieder fragen, wie weiter mit der Vorbereitung der Planung des Baues neuer Atomquellen in der Tschechischen Republik. Und vor allem, ob der Staat bereit ist zu zeigen, dass er das Projekt finanziell fördern wird. „Es ist notwendig anzudeuten, dass sich die tschechische Regierung über den Bedarf bewusst ist, im Hintergrund dieses Projektes eine gewisse Form der finanziellen Beihilfe zu sehen,“ sagte zu der wichtigsten Frage der heutigen Tagung der [...]

Pavel 18.01. 2017 [...]
drabova_prednaska

Die Leiterin der tschechischen Atomaufsicht hat vorgeschlagen, hoch radioaktive Abfälle unmittelbar an den AKW-Standorten Temelin und Dukovany endzulagern. “Ich würde diesen Weg einschlagen”, sagte die Physikerin Dana Drabova nach einem Bericht des tschechischen Fernsehens vom Montag. Es sei ein möglicher Ausweg aus der “Pattsituation”, die um die Auswahl eines künftigen Standorts für ein Tiefenlager entstanden sei. Das AKW Temelin ist nur etwa 60 Kilometer von der bayerischen Grenze entfernt. “Bei angemessenen Entschädigungszahlungen wären die Anliegergemeinden nicht unbedingt dagegen”, sagte die [...]

Pavel 26.10. 2016 [...]
Rudi

LINZ / BRÜSSEL. Vorbild ist die von Oberösterreich und der Toskana ins Leben gerufene “Allianz gentechnikfreier Regionen: Am 2. März wird in Brüssel eine “Allianz der Regionen für einen europaweiten Atomausstieg” gegründet. Die Initiative dazu geht von Oberösterreichs Umweltlandesrat Rudi Anschober (Grüne) und der grünen deutschen EU-Abgeordneten Rebecca Harms aus. Den Beitritt Österreichs als Gründungsmitglied zur Allianz beschloss die Landesregierung gestern einstimmig. Bei der Veranstaltung in Brüssel sollen neben Oberösterreich fünf deutsche Bundesländer und Regionen aus Belgien und Luxemburg vertreten [...]

Pavel 25.02. 2016 [...]
Temelin_slama1

Im umstrittenen tschechischen Atomkraftwerk Temelin müssen Tausende Schweißnähte erneut mit Röntgenbildern überprüft werden. Das sagte die Leiterin der Atomaufsichtbehörde in Prag, Dana Drabova, am Sonntag im Sender CT. Die vorliegenden Röntgenaufnahmen seien von schlechter Qualität. Sie schloss nicht aus, dass Kontrollberichte manipuliert oder geschönt wurden. “Die Schweißnähte im (radioaktiven) Primärkreislauf sind von dieser Affäre nicht betroffen”, betonte Drabova. Es gehe aber um Sicherungssysteme, die “zu hundert Prozent in Ordnung” sein müssten. Dem Betreiber CEZ warf die Nuklearphysikerin mangelnde “Demut” vor [...]

Pavel 2.02. 2016 [...]
elektrina

Die Energieleute nahmen am Mittwoch in der Früh den zweiten Block des Atomkraftwerkes Temelin vom Energienetz. Der Grund war ein Defekt an der Kühlung des Generators im nicht atomaren Teil des Atomkraftwerkes, sagt sein Sprecher Marek Svitak. Das Kraftwerk, das ein Fünftel des Stromsverbrauchs in Tschechien deckt, ist damit außer Betrieb. Der erste Block befindet sich nämlich in der Betriebspause für den Brennstoffwechsel. Der Defekt tauchte im nicht atomaren Teil des Atomkraftwerkes Temelin auf, und das an der Kühlung des [...]

Pavel 12.08. 2015 [...]
jete

Der zweite Block des Atomkraftwerkes Temelin arbeitet seit Sonntag bei der vollen Leistung, die auch dank den neuen Rotoren die höchste in der Geschichte ist. Die Zeitung Pravo informierte davon der Sprecher des Atomkraftwerkes Marek Svitak. „Am Sonntag um 19:42 Uhr erreichte der zweite Block die volle Leistung. Die ist dank den neuen Rotoren, die in die Turbine während der Blockabstellung installiert wurden, um 2% höher. Neu arbeitet somit der Turbosatz bei einer Leistung von 1.078 MW. Im ersten Block [...]

Pavel 4.08. 2015 [...]
Temelin_sever4

Das Atomkraftwerk Temelin beendet die ungeplante Abstellung des zweiten Blocks. Außer betrieb bleibt jedoch nach wie vor der erste Temelin – Block. Es ging um eine der längsten parallele Abstellung der beiden Temelin – Blöcke in der Geschichte des Atomkraftwerkes. Temelin erzeugt keinen Strom seit 10 Juni. Die Stromproduktion wird die Atomanlage nach der Beendigung aller eingeplanten Proben in den nächsten Tagen erneuern. Die ungeplante Abstellung des zweiten Blocks dauerte 105 Tage. Sie wurde durch die Reparatur einer inneren Undichtheit [...]

Pavel 30.07. 2015 [...]
Rudi

“Wenn die Milliardensubventionen, die auch für den Ausbau von Temelin erforderlich wären, am Anlassfall Hinkley Point abgelehnt werden, dann hat der Atomkraft-Ausbau auch in Tschechien keine Chance mehr!” Gestern wurde die Umfrage des Prager Meinungsforschungsinstituts SANEP publik, wonach 78,4 Prozent der Tschech/innen für den Ausbau der beiden tschechischen Atomkraftwerke Temelin und Dukovany stimmen würden. Unsere Fachexpert/innen werten dies mehr als Stimmungsmache. LR Anschober: „Vor einigen Wochen gab es eine Studie von CVVM, die ein ganz anderes Bild zeichnet, nämlich dass [...]

Pavel 29.07. 2015 [...]
Temelin_slama1

Umweltminister Richard Brabec (Partei Ano) hat sich am Dienstag mit seinem österreichischen Amtskollegen Andrä Rupprechter (ÖVP) zu Gesprächen getroffen. Die Unterredung im österreichischen Hardegg im Nationalpark Thayatal war die erste Begegnung von Umweltministern beider Länder seit sechs Jahren. Brabec bezeichnete dies als Neuanfang in den gemeinsamen Beziehungen der Ressorts. Tschechien und Österreich vertreten grundsätzlich unterschiedliche Ansichten zur Atomenergie. Das Gespräch habe sich aber nicht nur um dieses Thema gedreht, sagte Richard Brabec im Anschluss bei einer Pressekonferenz. Man habe hingegen [...]

Pavel 23.07. 2015 [...]
Rudi

Nach dem auf der Ines-Skala mit Stufe eins bewerteten Zwischenfall im tschechischen AKW Temelin, kritisiert der oö. Umweltlandesrat Rudi Anschober (Grüne) den Kraftwerksbetreiber CEZ: Dieser habe offenbar acht Tage lang nicht an einen möglichen Austritt von Radioaktivität durch das Leck gedacht, schließt er aus der Beantwortung eines Fragenkatalogs, den er dem Unternehmen übermittelt hat. Anschober wollte u.a. wissen, wann und wieso der Störfall entstanden ist, wann er erkannt wurde und wann Österreich informiert wurde. Die Antworten würden nun vorliegen, teilte [...]

Pavel 14.07. 2015 [...]
Fessenheim-Francie

Frankreich bleibt da

Frankreich produziert weiter 70 Prozent seines Stroms in Atommeilern. Damit ...

Endlager-Deutschland

Luxemburg gegen belg

Die luxemburgische Regierung lehnt belgische Pläne für ein Atommüll-Endlager unweit ...

Temelin_sever5

OÖ fordert UVP für

Das Land OÖ will die von Tschechien geplante Laufzeitverlängerung der ...

chernobyl_pozar_3

Horror ohne Ende: ra

Schlechte Nachrichten aus der Ukraine. Die Ukraine berichtete am Sonntag ...

Fessenheimmm

Frankreich: Atomkraf

Nach jahrelangen Protesten geht das dienstälteste französische Atomkraftwerk vom Netz. ...

ekologie

Deutschlands macht s

Die Internationale Energieagentur lobt den deutschen Klimaschutz. Doch sie fragt ...

demonstrace-traktory

Atomkraftgegner woll

Atomkraftgegner rufen auch in Niedersachsen zum Protest gegen Castortransporte auf. ...

Uloziste

Bohrungen am deutsch

Remlingen - Am Atommülllager Asse bei Wolfenbüttel haben am ...

JE-Evropa

Frankreichs Atomkraf

Der französische Energiegigant EDF untersucht mögliche Fehler bei bestimmten Bauteilen ...

OZE

Bedeutung der Atomkr

Kernkraft wird öfter zur Alternative für den Klimaschutz erklärt. Doch ...

ekologie

Deutschland: Erneuer

Der Anteil der Erneuerbaren an der einspeisten Menge hat im ...

fukushima

Japan erwägt, das r

Acht Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima erwägt der ...

Atomkraftwerke-Japan

Japans Umweltministe

Der neue japanische Umweltminister Shinjiro Koizumi will eine Abkehr seines ...

Dukovany

Alte Atommeiler um

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Laufzeitverlängerung für zwei belgische ...

Anschober

Anschober: Gegen unb

Eine „gefährliche Drohung“ der Betreiber des tschechischen Atomkraftwekes Temelín beklagt ...

mapa-ulozist

Geld für Endlagerun

Tschechische Regierung will Gemeinden mit Zahlungen umstimmen / In Niederösterreich ...

Uloziste

Alter Streit um neue

Jahre nach dem Neustart der Suche nach einem deutschen Atommüllendlager ...

Svycarsko-JE Dungenes

Umfrage: Knapp zwei

Zürich - 64 Prozent der Schweizer sprechen sich für eine ...

Dukovany

Panne beim Hochfahre

Nach der Wartung des tschechischen Atomreaktors Dukovany-2 rund eine Autostunde ...

JE-Evropa

Neustart von belgisc

Der Neustart des belgischen Atommeilers Tihange 2 nahe der deutschen Grenze ...

Phillipsburg

Deutschland: Kernkr

Nach einem Schaden am Notstromaggregat ist Block 2 des Atomkraftwerks ...

Brokdorf

Deutschland: Atomkra

Das Atomkraftwerk Brokdorf ist vom Netz, allerdings nur für vier ...

KKW BEZNAU, KKB, ATOMKRAFTWERK BEZNAU, REAKTOR, ATOMSTROM, ATOMKRAFT, ATOMKRAFTWERK, KERNKRAFT, KERNKRAFTWERK, KKW, AKW, ATOMENERGIE, REAKTORBLOCK 1, REAKTORGEBAEUDE 1, BEZNAU 1,

Schweiz: AKW Beznau

ATOMENERGIE ⋅ Das Atomkraftwerk Beznau I in Döttingen AG darf ...

Uloziste

Lukas Mandl (ÖVP):

EU-Abgeordneter Mandl tritt mit der Bezirks-ÖVP gegen Endlager bei der ...

Uloziste

Deutschland: Endlage

Die Grünen-Atomexpertin Sylvia Kotting-Uhl sieht Deutschland bei der Suche nach ...

Uloziste

Niederöerreichische

Die tschechische Regierung ist nach wie vor auf der Suche ...

Dukovany

Ausbau der Atomkraft

Beim geplanten Ausbau der Atomkraft will sich der tschechische Staat ...

index

Fotos der Ausstellun

DÜSSELDORF In der Ausstellung „Fukushima – eine notwendige Erinnerung“ in ...

Gundremmingen

Atomkraft in Deutsch

Mit politisch erzwungenen Abschieden von Energie-Technologien hat Deutschland mittlerweile Erfahrung. ...

VB-reaktory

Anti-Atom-Politik in

2019 wird ein Entscheidungsjahr für die Anti-Atompolitik im Bezug auf ...

    Tel., Fax: +420 386 350 507
    E-mail: oizp@oizp.cz
    RSS 2.0
    BIU - Bürgerinitiative Umweltschutz
    OIŽP - Občanská iniciativa pro ochranu životního prostředí o.s.
    Nová 12
    370 01 České Budějovice, CZ